Willkommen zu Access-i

Brasserie de La Clochette

Après quelques expériences individuelles dans diverses fabrications de boissons fermentées (cidres, vins de fruits,…), nous sommes passés à la fabrication de bières. C’est ainsi que nous avons commencé à brasser en petites quantités (20 litres) dans un garage à la rue de la Clochette à Saint-Mard. Puis nous sommes passés à la vitesse supérieure en brassant 200, puis 1000 litres, dans les installations de la Brasserie Gengoulf à Villers devant Orval. 

La première bière fut brassée en 2012, et fin 2013 nous avons commencé à commercialiser notre produit : la Clochette Ambrée. 

 

En souvenir de nos origines, nous avons donné à notre brasserie le nom de la rue dans laquelle nous avons réalisé nos premiers brassins. 
Après une expérience de 3 ans à brasser dans les cuves d’autres brasseries (Gengoulf, Sainte-Hélène, La Lienne), nous avons alors décidé de franchir le pas et de réaliser notre rêve : avoir notre propre installation. 
En parallèle, nous suivions tous les 4 la formation de « micro-brasserie » à l’IFAPME. 
Ces années d’itinérance ont connu leur aboutissement le 30 juillet 2016, date de notre premier brassin 100% stabulois. 

Höhepunkte

Beschilderung
  • Die Struktur des Orts ist einfach und ermöglicht es, sich zurechtzufinden und zu orientieren.
Parkplatz
  • In der Nähe des Eingangs kann eine Person abgestellt werden.

Punkte der Aufmerksamkeit

Personal
  • Es gibt keine Betreuungsperson, die Personen mit speziellen Bedürfnissen begleitet.

Höhepunkte

Parkplatz
  • Es gibt mindestens 2 reservierte Parkplätze, die nicht weiter als 100 Meter vom Eingang entfernt sind.
  • In der Nähe des Eingangs kann eine Person abgestellt werden.
Zugang vom Parkplatz aus
  • Alle Durchgangsbereiche sind ausreichend breit.
  • Es gibt keine Stufe.
  • Der Boden ist eben und barrierefrei.
Eintrag
  • Der Haupteingang ist zugänglich.
Horizontale Zirkulation
  • Der Boden ist eben und barrierefrei.
  • Die Breite der Gänge ist ausreichend.
Belichtung
  • Der gesamte Bestand der Ausstellung ist barrierefrei und sichtbar.

Punkte der Aufmerksamkeit

Parkplatz
  • Es gibt keinen Bereich mit reservierten Parkplätzen .
Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu identifizieren.
Sanitär angepasst
  • Es gibt kein behindertengerechtes WC.

Höhepunkte

Parkplatz
  • Es gibt mindestens 1 Parkplatz im Umkreis von 100 Metern vom Eingang.
  • Es gibt die Möglichkeit, eine Person in der Nähe des Eingangs abzusetzen.
Zugang vom Parkplatz aus
  • Alle Durchgangsbereiche sind ausreichend breit.
  • Es gibt keine Stufe.
  • Der Boden ist eben und barrierefrei.
Eintrag
  • Der Haupteingang ist barrierefrei.
Horizontale Zirkulation
  • Der Verkehr ist überall einfach.
  • Der Boden ist eben und barrierefrei.
  • Die Gänge sind ausreichend breit.
Belichtung
  • Der gesamte Bestand der Ausstellung ist barrierefrei.
  • Es gibt in jedem Ausstellungsbereich Sitzgelegenheiten.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu identifizieren.
Sanitär angepasst
  • Es gibt kein behindertengerechtes WC.

Höhepunkte

Zugang vom Parkplatz aus
  • Die Leitstreifen erleichtern den Verkehr.
Eintrag
  • Der Eingang befindet sich in der logischen Fortsetzung des Wegs.
Horizontale Zirkulation
  • Die Verkehrsflächen sind frei von Hindernissen.
  • Der Ort ist einfach und intuitiv strukturiert.

Punkte der Aufmerksamkeit

Belichtung
  • Nur ein kleiner Teil des Inhalts der Ausstellung ist behindertengerecht (berühren, fühlen, hören).

Höhepunkte

Zugang vom Parkplatz aus
  • Die natürlichen und künstlichen Leitstreifen erleichtern den Verkehr.
Eintrag
  • Der Eingang befindet sich in der logischen Fortsetzung des Zugangs.
Horizontale Zirkulation
  • Die Verkehrswege sind barrierefrei.

Punkte der Aufmerksamkeit

Horizontale Zirkulation
  • Das Fehlen von Kontrasten zwischen Mobiliar und Umgebung erschwert den Verkehr.

Höhepunkte

Parkplatz
  • Der Parkplatz ist barrierefrei zugänglich.
Beleuchtung
  • Die Beleuchtung ist ausreichend und ermöglicht eine Lippenablesung.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.
Belichtung
  • Ein Teil des Inhalts ist nicht zugänglich, da er auditiv ist.
  • Es gibt keine organisierten Führungen in Gebärdensprache.

Höhepunkte

Parkplatz
  • Der Parkplatz ist frei zugänglich.
Beleuchtung
  • Die Beleuchtung ist ausreichend und ermöglicht das Ablesen von den Lippen.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.
Belichtung
  • Ein Teil des Inhalts ist ungeeignet, da er auditiv ist.

Höhepunkte

Horizontale Zirkulation
  • Der Ort ist ruhig.
  • Der Ort ist gut beleuchtet.
Belichtung
  • Ein großer Teil der Ausstellung spricht mehrere Sinne an (berühren, fühlen, sehen, hören).
  • Der Ort ist ruhig.
  • Der Ort ist gut beleuchtet.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.
Access-i vous informe sur l'accessibilité de ce lieu, de par les données relevées sur place, à un instant T. Les modifications éventuelles après la visite d'Access-i relèvent de la responsabilité du gestionnaire.